1001 Reiseberichte
1001 Reiseberichte: ALLES für Urlaub, Ferien, Reise

Die Reise-Datenbank für Globetrotter und solche, die es werden wollen.
Hier steht, was Reiseführer verschweigen: Reiseberichte ReiseTipps Hotelbewertungen Hotelkritiken Urlaubsbilder
Egal, wohin Sie reisen: Die Weltenbummler von 1001-ReiseBerichte waren schon da!




Kostenlos und wöchentlich: ReiseNewsletter * Partnerseiten: Frühbucher * Lastminute * Kreuzfahrten * Flüge * Hotels * Mietwagenpreisvergleich * Wellness * Ferienhäuser * ALLE ReiseAnbieter von all-inclusive bis lastminute
leer

Anzeige

Uhrzeit (MEZ)







Links

Anzeige:
Bilder und Fotos aus Peru


Fotos Peru


Impressionen aus Südamerika - Peru, Brasilien, Bolivien, Chile, Argentinien


Inka Rail – Machu Picchu für Sparfüchse (W)
Der Inka Trail ist teuer und lange vorher ausgebucht. Wenn Du trotzdem wandern willst und dabei auch noch Geld sparen, dann wandere einfach das Urubamba Tal hinunter, entlang der Eisenbahn Trasse.

Peru (F), (W), (WM), (SP)
Peru ist unglaublich! 4.000 Kartoffelsorten, Machu Picchu, Sanddünen, die Anden und tiefster Dschungel. Ein Land für Abenteurer. Für Entdecker. Und für alle, die eine komplett neuartige Kultur kennen lernen möchten! In diesen Reiseberichten findest du die wichtigsten Hot Spots!

Peru + Bolivien 1997


Peru - 3 Wochen durchs Inkaland


Peru - der Inka Trail nach Machu Picchu
Der strapaziöse mehrtätgige Wanderweg Inka Trail zur bekanntesten Inka-Stätte. Machu Picchu ist der meistbegangene Wander- und Trekkingweg Amerikas

Peru - im Land der Inka
Das erste Mal Südamerika! Die Reise führt uns zwei nach Lima, die Küste entlang nach Nazca. Es folgen Arequipa, der Colca Canyon, Cusco, das Valle Sagrado, der Inka Trail und der peruanische Regenwald. Ein unvergeßliches Erlebnis. Abenteuerlich war das Erdbeben, das wir in Arequipa erlebt haben ...

Peru - Von Lima nach Rio


Peru - Wandern, Trekking und Kultur im Land der Inka (W)


Peru 2006


Peru: Cajamarca, ein Schauplatz der Inka-Geschichte | ReiseFreaks ReiseBlog
Cajamarca ist ein geruhsames Städtchen in Nordperu und ideal für Backpacker. Die 100.000-Einwohner Stadt ist auch als Residenz des letzten Inka-Königs Atahualpa bekannt und zählt mit zu den geschichtsträchtigsten Orten von Peru. Sehenswert sind nicht nur die barocken Kirchen, auch die Ventanillas de Otuzco, die angelegten Kanäle bei Cumbemayo und die Inka-Bäder (Baños del Inca) lohnen einen Besuch. Das koloniale Städtchen Chachpoyas ist nur eine Tagesreise von Cajamarca entfernt, hier kann das größte Bauwerk von Südamerika besichtigt werden %u2013 die Festung Kuélap, das Machu Picchu von Nordperu.

Peru: Camino Inca - Inka Trail


Peru: Flieg mit Paul über die Nazca Linien | ReiseFreaks ReiseBlog
Die geheimnisvollen und rätselhaften Nazca Linien sollten bei einer Rundreise durch Peru nicht fehlen. Ein Erfahrungsbericht von Paul aus seinem Blog Adventureluap.

Peru: Machu Picchu - der geheimnisvolle Berg? | ReiseFreaks ReiseBlog
Selbstverständlich wollen wir von Cusco aus die sagenumwobenen Ruinen des besichtigen. Schließlich ist das eins der großen Highlights unserer Reise. Zuerst informieren wir uns, wie und zu welchen Konditionen man dorthin kommt. Unser Hostal organisiert flugs über die Schwester des Besitzers für den nächsten Morgen eine Informationsveranstaltung für uns zwei. Am Ende dieser raucht mein Kopf. Mariana, die Vermittlerin hat uns die etwas teurere, aber bequemere Tour verkauft.

Peru: Mit der Andenbahn von Lima nach Huancayo | ReiseFreaks ReiseBlog
Eines meiner eindrucksvollsten Erlebnisse in Peru war die Fahrt mit dem Ferrocarril Andino von Lima bis nach Huancayo. Die Bahnfahrt erfolgt über einen Schienenweg von 346 km Länge über die Westkordillere bis ins Andenhochland von Peru.

Reisebericht 2006 Peru
... Die Reise startete in Lima, ging dann der Küste nach Richtung Süden, von Arequipa aus zum Lago Titicaca, von dort nach Cusco und Machu Picchu und schließlich zurück an die Küste...

Reisebericht Peru – von der Hauptstadt Lima zum doppelten Höhepunkt
Erst seit Peru weiß ich, wie sehr man Berge lieben kann. Der Andenstaat ist gebirgstechnisch einfach eine Klasse für sich – dafür sorgen schon alleine Dinge wie Colca Canyon, Salkantay Trek oder Cuzco. Doch auch die Küste kann interessant sein. In der Hauptstadt erlebte ich meinen Südamerika-Auftakt und in Pisco laden die nahe gelegenen Islas Ballestas dazu ein, Seelöwen, Delfine oder Pelikane zu beobachten. Auch mit einer Wüste kann Peru punkten, doch das Highlight blieben dennoch die fantastischen und unbeschreiblichen Anden.

Das Leben im Wind



leer

leer
leer

leer


Erläuterung der Ausdrücke in Klammern:
  • Reiseberichte Tauchen (T)
  • Reiseberichte Radfahren Fahrradfahren, Fahrrad-Reiseberichte (F)
  • Reiseberichte Motorradreisen, Motorrad-ReiseBerichte (M)
  • Reiseberichte Wandern (W)
  • Reiseberichte Behinderten-Reisen (B)
  • Reiseberichte Kreuzfahrten (K)
  • Reiseberichte Wohnmobilreisen (WM) Wohnmobil, Reisemobil, Motorhome
  • Reiseberichte Sprachreisen (SP)



  • 1 2